FotoRadTour

Route der Industriekultur


Bahnromantik und Bahngeschichte an der Mainspitze 
Bischofsheim / Gustavsburg

Fotoexkursion für min. 4, max. 14 Teilnehmende
 

Die Industriegeschichte der „Eisenbahnergemeinde” Bischofsheim ist vor allem Eisenbahngeschichte. Der Bau der Rhein-Main-Bahn der Hessischen Ludwigs-Eisenbahn (1858) von Aschaffenburg nach Mainz und der Mainbahn (1862), von Frankfurt nach Mainz verwandelte Bischofsheim mit seinen 1.000 Einwohnern in wenigen Jahrzehnten vom Bauern- zum Arbeiterdorf und dem Bau der Kaiserbrücke in Mainz und der Hochheimer Eisenbahnbrücke wurde der Bischofsheimer Bahnhof im Jahre 1900-1904 zu einem bedeutenden Güter- und Verschiebebahnhof ausgebaut und war kurze Zeit der zweitgrößte Güterbahnhof südlich der Mainlinie.

Diese Epoche hat noch einige sichtbare Spuren, die wir mit dem Fahrrad und der Kamera suchen und finden werden.

Der Neue Bahnhof ist unsere erste Station. Alle weiteren Punkte sind bequem und einfach mit dem Fahrrad anzufahren. Diese Tour ist auch für weniger geübte Radfahrer geeignet.

Die entstandenen Fotoergebnisse besprechen wir während der Exkursion.

Wird veranstaltet von:

Peter Giefer & Anouchka Olszewski

Ort:
Bischofsheim

 

Anfahrt:

Neuer Bahnhof Bischofsheim, mit der S-Bahn Linie 8 und 9 ideal zu erreichen. Hier befindet sich auch ein Parkplatz.

Termin:

Sonntag, 27. August 2017

10.00 - 15.00 Uhr
 

Kosten:

69,00 Euro 

Eigene Anfahrt, Teilnahme nur mit eigenem Fahrrad

Ein E-Bike kann für 30,00 Euro auf Anfrage gemietet werden

Änderungen vorbehalten.

Empfohlene Ausrüstung:

Digitale Kamera

Geladene Akkus

Extra-Speicherkarte

 

27.08.2017

fototouren.net P. Giefer
Friedrichstr. 26

63065 Offenbach

Telefon: 069 / 81 67 90

Mobil: 0172 / 672 55 51

Kontakt

Fragen?

Newsletter bestellen?

Keinen Newsletter mehr?

Katalog 2019 / 20
durchblättern und downloaden:
Katalog_19_20_1.jpg

Unsere Kooperationspartner