Lost Place und Sachfotografie

Neandertal

Skurille Autoskulpturen

Der Autofriedhof im Neandertaler ist ein besonderer Ort. Seit mehreren Jahren dürfen hier Oldtimer aus dem Jahr 1950 in ihrem eigenen Tempo zerfallen. Langsam verschlingt die Natur die Autos, verziert sie dabei mit Flechten und Efeuranken und eröffnet uns dabei Einblicke in eine längst vergangene Zeit. Sie tauchen während dieses Wochenendes mit der Kamera in diese verwunschene Welt ein und vertiefen die Lost Places- und Sachfotografie mit erfahrenen Fototrainern. Durch die Praxis und die anschließende Besprechung der entstandenen Bilder entwickeln Sie Ihren persönlichen Fotostil weiter.​

Die Fototour ist für Teilnehmende jeden Alters und mit einer digitalen Kamera geeignet, an der Blende und Belichtungszeit eingestellt werden können. Grundkenntnisse in Zeit und Blende sollten vorhanden sein. Bitte an ausreichend Speicherplatz und Akkus/Batterien denken. Ein Stativ ist wegen der langen Belichtungszeit am Abend notwendig, falls eines benötigt wird, bitte anfragen. Ein Laptop zur Bildbetrachtung ist vorhanden.

 

Entwickeln Sie sich in dieser spannenden Umgebung fotografisch weiter und werden Sie vertrauter mit Ihrer Kamera und Ihrem persönlichen Fotostil. Die Fototrainer gehen auf die Bedürfnisse jedes Teilnehmers ein und führen Sie mit viel Ruhe und Zeit in die Themen Lost Place und Sachfotografie ein. Anhand verschiedener Fotoaufgaben wird vor allem der Blick für das Motiv geschärft.

Reiseverlauf

 

1. Tag: Erste Eindrücke und Einführung in die Sachfotografie

Ihre Fototour beginnt am Vormittag mit einer Kennenlernrunde aller Teilnehmenden sowie einer Einführung in die Location und  das Thema durch die Fototrainer.

Dabei werden wir uns mit den verschiedenen Möglichkeiten der Akzentuierung und Detailaufnahmen von einzelnen Elementen beschäftigen. Die Besonderheit der

Objekte, ihren Zustand und Farbe sowie Materialstrukturen stehen dabei im Vordergrund.

Gegen Abend liegt der Schwerpunkt auf der Blauen Stunde und die Wirkung des Abendlichtes sowie der Nachtlichter auf die Objekte und die Location.

Später werden wir die Ergebnisse sichten und die Bilder besprechen.

2. Tag: Konzept und Sachfotografie [F]
Nach dem Frühstück werden wir in der Anlage des Skulpturenparkes, an ausgesuchten Stellen, ein Fotoset aufbauen und ein fotografisches Konzept erstellen.

Dieses wollen mit verschiedenen Brennweiten und aus unterschiedlichen Perspektiven umsetzen, eigene Sachaufnahmen erstellen, dabei kommen Blitzgeräte, Lichtanlage, besondere Lichtquellen und Reflektoren zum Einsatz.

Individuelle Abreise am Nachmittag.

Änderungen ausdrücklich vorbehalten.

 

Fahrgemeinschaften können gebildet werden.

 

Legende: [F] Frühstück

Leistungen

  • 1x Übernachtungen in einem guten Hotel im DZ mit DU / WC

  • 1x reichhaltiges Frühstück

  • Fotoworkshops und Fotospaziergänge

  • Eintritt Skulpturenpark

  • Tipps zur Kamerabedienung und Bildgestaltung

  • Einführung in Lost Place und Sachfotografie 

  • Abendliche Betrachtung der Fotoauswahl jedes Teilnehmenden mit Anregungen zur bewussten Bildgestaltung und -nachbearbeitung

  • Reiseveranstalter-Haftpflichtversicherung

Nicht enthaltene Leistungen

  • Getränke, Snacks, Mittag- und Abendessen

  • Anreise

  • Im Programm nicht vorhergesehener Transfer

  • persönliche Ausgaben

Workshop

Lost Place und Sachfotografie

1 Übernachtung mit Frühstück

bei eigener Anreise 

Samstag, 25. Mai 2019

bis Sonntag, 26. Mai 2019

Neandertal, Deutschland

249,00 € pro Person im
Doppelzimmer

30,00 € Einzelzimmerzuschlag 

fototouren.net P. Giefer
Friedrichstr. 26

63065 Offenbach

Telefon: 069 / 81 67 90

Mobil: 0172 / 672 55 51

Kontakt

Fragen?

Newsletter bestellen?

Keinen Newsletter mehr?

Katalog 2019 / 20
durchblättern und downloaden:
Katalog_19_20_1.jpg

Unsere Kooperationspartner